Andre's Helmtauchgänge in Schweden

Hier könnt Ihr Bilder und Berichte vergangener Veranstaltungen einstellen

Andre's Helmtauchgänge in Schweden

Beitragvon Andre » Mi 14. Sep 2011, 14:48

Ich weiß, es ist schon einige Zeit vergangen, seid dem ich mit vielen anderen Helmtauchgruppen am Europäischen Helmtauchertreffen teilgenommen habe, das Ende Mai in Stockholm von denn Schwedischen Gastgebern, dem SDHF Svensk Dykeri Historisk Förening veranstaltet wurde.

Ich selbst hatte die Chance, bei diesem Treffen zwei wunderschöne Helmtaucherausrüstungen testen zu dürfen. Einmal den Danish 2 bolt Helm von
Peter Hansen Hessing und den Siebe Gorman. Der Tauchgang mit dem Siebe Gorman war mein persönliches Highlight. Die Siebe Gorman Ausrüstung fand ich schon als Kind so schön von der Optik.

Als erstes durfte ich mit dem Danish 2 bolt Helm tauchen.

forum1.jpg


Das interessante war, dass im Helm selbst auf der linken und auf der rechten Seite ein Ablassventil war um die überschüssige Luft aus dem Anzug zu lassen. Zu meiner Verwunderung wurde mir nicht die weiße Überhose angezogen, die ja eigentlich sonst immer denn Taucher anzogen wurde, wenn man mit diesem Gerät tauchen möchte. Die Hose selbst Schütz den Anzug und hilft dem Taucher, damit er keine Luft in die Beine bekommt.

forum2.jpg


Mit großer Freude konnte ich es kaum noch erwarten, dass es endlich los ging mit meinen Tauchgang im 2 bolt Helm.

forum3.jpg


Als dann endlich alles bereit war zum Tauchen stellte mir einer der Dänischen Mitglieder, die mich anzogen die Frage:
''Any last words Boy?'' Mit Freude beantworte ich die Frage '' I'm ready to dive :)''

Ich merkte gleich beim rückwärts laufen auf der Treppe, dass ich doch etwas zu viel Luft in denn Beinen hatte. Aber ich wollte versuchen, ob es auch ohne die Überhose geht. Auf dem Foto sieht das sehr schön aus. Mit der überschüssigen Luft im Anzug :)

forum4.jpg


Im Wasser selbst musste ich feststellen, dass ein Paar Handschuhe gut gewesen wären. Das Wasser war sehr kalt und meine Hände taten mir etwas weh.
Aber das vergaß ich schnell. Der Tauchgang machte dieses kleine Problem wieder wett. Interessant fand ich es, dass ich durch eine Pumpe meine Luft zum Atem bekam. Man hört kaum etwas von einem Geräusch bei der Luftversorgung, aber dafür kam für mich etwas viel Luft aufeinmal in denn Anzug.

forum5.jpg


Siebe Gorman

Ja der Siebe Gorman. Ich war so aufgeregt vor diesem Tauchgang. Ich hatte schon am Abend zuvor die Gastgeber gefragt gehabt, ob ich mit dem Siebe Gorman tauchen dürfte, der der SDHF Svensk Dykeri Historisk Förening Gruppe gehörte. Es ist aber auch aufregend, wenn man das Tauchgerät einen Tag zuvor sieht, mit dem man am Nächsten Tag tauchen darf :D

forum6.jpg
forum6.jpg (59.79 KiB) 7133-mal betrachtet


forum7.jpg


forum9.jpg
forum9.jpg (80.58 KiB) 7133-mal betrachtet


Als es dann los ging mit dem Tauchgang schlug mein Herz etwas schneller. Es war einfach unglaublich für mich, dass ich tatsächlich mit diesen Gerät tauchen darf. Ich freute mich wie ein kleines Kind.

forum10.jpg


Aber genug der Worte. :D Bilder sprechen mehr als 1000 Worte:

forum12.jpg


forum13.jpg


forum14.jpg


Bei Einstieg stellte ich fest,. dass der Herr am Telefon viel zu schnell Englisch sprach, so das ich garnicht mehr wusste was Sache war.

So fragte mich der Herr ob ich lieber jemanden am Telefon haben möchte der Deutsch spricht. Ich Stimmt zu und Thomas M. war am Telefon :)
Lustig war es, dass man denn Taucher über denn ganzen Platz hören konnte.

Das war sicher für die Teilnehmer und die Besucher mal was anderes. Mal Deutsch zu hören :)

forum15.jpg


Kurz bevor ich wieder raus musste hatte ich zu sehr am Ablassventil gespielt. Ich hatte nämlich das Ventil soweit zugedreht. Damit blieb die Luft im Anzug und konnte nicht mehr entweichen. So hing ich wie ein Michelinmännchen an der Treppe und kam nicht mehr hoch, weil auch die Beine und Arme voll mit Luft waren kam ich auch nicht mehr von außen ans Ventil ran..

forum16.jpg


Erst als mir das Helmfenster Aufgeschraubt wurde konnte ich so die Treppe weiter raufsteigen. :)

forum17.jpg


Es war ein sehr schöner Helmtauchgang im Siebe Gorman. Ich habe mich sehr drüber gefreut, dass Ich die Möglichkeit hatte mit diesen Gerät tauchen zu dürfen. Dafür bin ich denn Gastgebern sehr dankbar. Ich würde gerne jeder Zeit wieder mit einem Siebe Gorman tauchen :)
BildBild
Benutzeravatar
Andre
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 20:30
Wohnort: Strausberg
Geschlecht: männlich

Re: Andre's Helmtauchgänge in Schweden

Beitragvon Helmtaucher » Do 20. Okt 2011, 16:31

Hallo Andre,

freut mich, dass Dir der Ausflug nach Schweden soviel Spaß gemacht hat. Ich hab es dort auch sehr schön gefunden, muss noch irgendwann (wenn ich dazukomme!) auf meiner Webseite einen Bilder-Beitrag davon einsztellen.

Ich bin ja dort auch den dänischen Zweibolzen-Helm (aber mit Überhose :) ) und mein DM40 getaucht.

War insgesamt ein tolles Event!

Viele Grüße

Thomas
Benutzeravatar
Helmtaucher
Administrator
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 16. Jul 2009, 09:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Geschlecht: männlich


Zurück zu Erfahrungsberichte vergangener Helmtauch-Verantaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron