Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Alles über DM220, Kirby Morgan, General Aquadyne, und ähnliches Equipment

Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon berti071 » Sa 4. Dez 2010, 18:07

Moinsen

Für meine Bandmask wollte ich mir mal ein paar Rückschlagventile gönnen, kann mir da jemand was empfehlen?

Zur Zeit habe ich noch Mini- Kupplungen aus der Presslufttechnik drann, aber die Walther Pratz- Svagelock liegen hier schon ;-)

Auch ne Frage zum Beschlagen hab ich :

Auf Arbeit ists ja kein Problem mit dem Beschlagen da hab ich meine Speicherflaschen und Kompi. Spülung an und Gut! Davon ab seh ich sowieso nichts.
Aber bei den Privattouren mit der Mask geht mir der Schleier vor den Augen dann doch gehörig auf die Nerven. Auch für den Luftvorrat ist das nicht gut, wenn man Spülen auf Teufel komm raus gewöhnt ist.

Mic und Hörer sind mir aber zu Teuer für die Spucke- Ausspülen- Geschichte ;-)

lg

Nils
Nur weil ich mich immer wiederhole,
heiß das noch lange nicht
das ich Unrecht habe.....
Benutzeravatar
berti071
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 30. Nov 2010, 21:57
Wohnort: Parchim
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon Helmtaucher » Di 7. Dez 2010, 21:25

berti071 hat geschrieben:Mic und Hörer sind mir aber zu Teuer für die Spucke- Ausspülen- Geschichte ;-)

Das wäre jetzt auch spontan mein Vorschlag gewesen :D

Thomas
Benutzeravatar
Helmtaucher
Administrator
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 16. Jul 2009, 09:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon berti071 » Do 9. Dez 2010, 17:33

Hmmm, ich bin schon am Überlegen ob ich mir so ein Aquarium- Reinigungsmagneten da einbastel...., sowas Kleines mit 2mm Neodym und 20mm lang.

Mir jetzt die Kom. auszubauen, nur weil ich mal mit Flaschen tauchen will ist mir zu Blöd......

lg

Nils
Nur weil ich mich immer wiederhole,
heiß das noch lange nicht
das ich Unrecht habe.....
Benutzeravatar
berti071
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 30. Nov 2010, 21:57
Wohnort: Parchim
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon Helmtaucher » Fr 10. Dez 2010, 14:04

berti071 hat geschrieben:Hmmm, ich bin schon am Überlegen ob ich mir so ein Aquarium- Reinigungsmagneten da einbastel....,

in ebay ist auch schon jemand auf diese Idee gekommen: http://cgi.ebay.de/Diving-Helmet-Fog-Wi ... 2a03345e25

Mir jetzt die Kom. auszubauen, nur weil ich mal mit Flaschen tauchen will ist mir zu Blöd......

Also in Schottland haben wir trotz Comm die Schreibe ganz normal mit Wasser und Pril behandelt vor dem Tauchen. Den Comms hat das nichts ausgemacht.

Gruß Thomas
Benutzeravatar
Helmtaucher
Administrator
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 16. Jul 2009, 09:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon Lekies » So 12. Dez 2010, 15:02

Wir haben damals bei den Bandmasken die Lexanscheiben gegen Scheiben aus Sicherheitsglas ersetzt. Glas beschlägt wesentlich weniger leicht als Kunststoff. Ich bin da auch so ein Geschädigter - bei mir beschlägt jede! Maske mit Kunststoffscheibe, Intersprio, Dräger, ich hab sie alle ausprobiert...

Nur dass mein Krischan leider beim Kloppen unter Wasser sich fast selbst versenkt hat, weil er mit dem Pickel gegen die Glasscheibe gekommen ist... Danach hat er sich ein Drahtgitter davor gebaut - sah aus wie zu besten Helmtaucherzeiten.

Bild

Volker
Benutzeravatar
Lekies
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 18:15
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon berti071 » So 12. Dez 2010, 15:19

Moin Volker

Sicherheitsglas? Aber nicht aus dem Auto??

In der Firma wollte ich das auch mal machen, wurde aber in die Schranken verwiesen......, die Originalscheiben halten den Beschuß einer 7,65er Natopatrone aus (wurd mir erzählt).

lg

Nils

PS
Sieht Genial aus, das Foto ;-)
Nur weil ich mich immer wiederhole,
heiß das noch lange nicht
das ich Unrecht habe.....
Benutzeravatar
berti071
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 30. Nov 2010, 21:57
Wohnort: Parchim
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon Lekies » So 12. Dez 2010, 15:21

nich ausm Audo.... Das hat uns ein Glaser nach Maß gebaut...
Benutzeravatar
Lekies
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 18:15
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon berti071 » So 12. Dez 2010, 21:06

Neee, so mein ich das nich ;-)

Ist das Borosilikatglas- Ofenglas?

Mit Autoglas meinte ich nur die Art.
Schneiden muss das sowieso ein Glaser, ist ne Folie zwischen, muss von beiden Seiten "geritzt" werden.
(und die ungleiche Symetrie ist auch nicht zum "Zuhausebasteln" geeignet...)

lg

Nils
Nur weil ich mich immer wiederhole,
heiß das noch lange nicht
das ich Unrecht habe.....
Benutzeravatar
berti071
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 30. Nov 2010, 21:57
Wohnort: Parchim
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon Lekies » So 12. Dez 2010, 22:17

ich habe es Gott sei Dank nie kaputt gekloppt, deswegen weiß ich das nicht so wirklich, aber ich glaube nicht dass es dieses Krümelglas ist..

Volker
Benutzeravatar
Lekies
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 18:15
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon goldfinger » Do 6. Jan 2011, 09:44

Hai Volker,
mal ne Frage: Du hast auf dem Foto die KBM Bandmaske mit Trockenhaube auf und einen Poseidon Technika Trocki. So sieht es fast bei mir auch aus. Das einigste was bei leid ernoch fehlt ist die Halsmannschettenring. Wo gibts die den? Zur Zeit trage ich die Drägerhalsmannschette an der Kopfhaube unter die die vorgesehene Doppelmannschette vom Anzug. Ist leider aber nicht ganz 100%.
Was ist das für ein Halsring und wo bekomme ich den her?
Gruß Ulf
Benutzeravatar
goldfinger
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 21. Dez 2010, 15:28
Wohnort: Bad Arolsen Deutschland
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon berti071 » Do 6. Jan 2011, 10:09

Moin Ulf

Volker ist für 2 Wochen in Thailand, kann dauern ;-)

Ich kenne es nur so:

KV- System von Dräger (168)

Der Plastikring ist Fest am Anzug angebracht und die Trockenhaube wird nur "drübergestülpt" und mit der Schelle festgesetzt.

Ohne eine Halsmanschette ist es ein KV- Anzug, mit Halsmanschette halt normales System.


Man könnte natürlich den Anzug belassen und den Ring wie ein Neck aufarbeiten, sprich eine Halsmanschette in den Ring einarbeiten.

Eventuell hat Domayer noch Ringe und Schellen, sonst halt Ebay ;-)

lg

Nils
Nur weil ich mich immer wiederhole,
heiß das noch lange nicht
das ich Unrecht habe.....
Benutzeravatar
berti071
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 30. Nov 2010, 21:57
Wohnort: Parchim
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon Lekies » Do 6. Jan 2011, 16:22

Hallo aus Koh Chang!
Den Halsring gibt's auch einzeln, entweder aus Alu oder aus Bakelit. Es könnte sein, dass ich noch einen habe - bin da aber wirklich nicht sicher. Gelegentlich habe ich auch schon welche bei Ebay gesehen. Wenn ich zurück bin, werde ich mal nachsehen.Grüße vom Strand!
Volker
Benutzeravatar
Lekies
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 18:15
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon goldfinger » Fr 7. Jan 2011, 10:31

Hai Nils,
vielen Dank für die Info,
aber die Fa. Dohmeyer hat leider keine Ringe mehr. Und in ebay waren mal vor einigen Wochen zwei Stück drin. Aber leider hatte ich den Wert für mich zu diesem Zeitpunkt noch nicht erkannt.
Mal sehen wo ich so etwas her bekomme.
Gruß Ulf
Benutzeravatar
goldfinger
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 21. Dez 2010, 15:28
Wohnort: Bad Arolsen Deutschland
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon goldfinger » Mo 10. Jan 2011, 13:01

Würd mich freuen falls Du einen Halsring hast. Das würd mich dann abdichten.
Gruß Ulf
Benutzeravatar
goldfinger
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 21. Dez 2010, 15:28
Wohnort: Bad Arolsen Deutschland
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon berti071 » Mi 2. Feb 2011, 19:11

Moinsen

Wie liegen die Teile eigentlich Preislich?

Scheffe hat noch 3 Ringe und ungefähr 4-6 Spannschellen rumfliegen.

Wenn ich einen Preis weiß, kann ich ihn fragen ob er sie dafür verkauft....

lg

Nils
Nur weil ich mich immer wiederhole,
heiß das noch lange nicht
das ich Unrecht habe.....
Benutzeravatar
berti071
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 30. Nov 2010, 21:57
Wohnort: Parchim
Geschlecht: männlich

Re: Fragen KBM Ventile- Kupplungen etc.

Beitragvon Lekies » Mi 2. Feb 2011, 22:08

Bei Ebay werden gerade 2 Halsringe mit Schellen verhökert...

http://cgi.ebay.de/Hals-Spannring-Anzug ... 230dc67a57
http://cgi.ebay.de/Hals-Spannring-Anzug ... 230dc6d803

Viel Erfolg!

Volker
Benutzeravatar
Lekies
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 18:15
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich


Zurück zu Neuere Helmtauchausrüstungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste