Beat Engel Helm

Alles über DM220, Kirby Morgan, General Aquadyne, und ähnliches Equipment

Beat Engel Helm

Beitragvon Lekies » Sa 12. Mär 2011, 01:00

Den sieht man ja auch nicht jeden Tag! Wir hatten jemand von Tatum bei der DLRG Helmtauch Fortbildung dabei. Ein sehr cooles Gerät!

Volker
DSC_1340.jpg
Benutzeravatar
Lekies
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 18:15
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Beat Engel Helm

Beitragvon Helmtaucher » Sa 12. Mär 2011, 17:57

Hallo Volker,

der Helm sieht echt interessant aus. Hattes Du auch Gelegenheit, ihn mal zu tauchen.

Ich hab ma ein bisschen gegoogelt, hab aber zum Thema 'Beat Engel Helm' nur etwas zu Speed-Helmen für's Ski- und Skateboard-Fahren gefunden. Ist das der gleiche Hersteller? Gibt es zu dem Helm noch weitere Informationen?

Viele Grüße und nochmal alles Gute zum Geburtstag :D

Thomas

//edit: Ich hab die Website gefunden. Hier kann man Einzelheiten zum Helm finden : http://www.composite-be.com
Benutzeravatar
Helmtaucher
Administrator
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 16. Jul 2009, 09:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Geschlecht: männlich

Re: Beat Engel Helm

Beitragvon Lekies » So 13. Mär 2011, 14:06

Im Taucherhandbuch vom Bartmann ist der Helm recht umfangreich beschrieben, es gibt ihn als Freeflow- oder als Demandversion, sieht ein bisschen spacig aus. Ich persönlich fand allerdings die Luftversorgung von TATUM sehr bemerkenswert. Eine Sackkarre mit einer großen Speicherflasche, obendrauf 2 Pelicases, eins davon für Telefon, die andere Box enthält eine digitale Tiefenanzeige. Quer zur Flasche eine große Spule, auf der 80 mtr. MD-Schlauch aufgehaspelt sind. In den Schlauchmantel eingewebt sind die Telefonleine und die Stromversorgung für's Licht und das Kamerakabel. Alles sehr aufgeräumt.

Wir hatten den Tag insgesamt 6 verscheidene Helmvarianten im Wasser (KMB 17 / KMB 27 /KMB 18b / Dräger DM220/2 / Dräger Standard / Beat Engel) und da waren teilweise zeitgleich bis zu 5 Taucher im Wasser. Ich hatte alle Hände voll zu tun und bin selber leider nicht dazu gekommen einen Tauchgang zu machen. Anbei noch ein paar Fotos.
Tatum.JPG
Tatum1.jpg
Tatum2.JPG
Beat Engel.JPG
Beat Engel2.jpg
Benutzeravatar
Lekies
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 18:15
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Beat Engel Helm

Beitragvon berti071 » Fr 18. Mär 2011, 20:27

Hi Volker

Das Teil sieht echt Spacig aus. Nach Lektüre Deiner Seite hatte ich mal im Netz gegooglet und die Herstellerseite gefunden.

Mein Altgeselle hat das Teil mal getaucht, ist aber nicht sehr begeistert davon, das Teil vermittelt KM feeling (Eng am Kopf anliegend) aber ist so Riesig wie ein Kupferhelm, so das man sich den Kopf andauernd anstößt (weil man den zarten KM gewohnt ist).

Auch das relativ große Neck und der Umstand das der Helm sehr weit runter geht (bei ihm fast bis ans Schlüsselbein) war für ihn sehr Negativ aufgestoßen.

NAch seinem Urteil für Off Shore ganz brauchbar, aber für Bautaucherei einfach noch nicht das Wahre.


Ich persönlich finde ja die Sackkarrengeschichte viel Spannender!!!!
Hast Du zufällig mitbekommen wie sie die Umsetzung --> starre Hochdruckleitung --> drehbare Hochdruckleitung ausgeführt haben??
Ich hatte mal mit Walther Pratz- Kupplungen experimentiert, aber das ist extrem Suboptimal. Die Dinger sind eben nicht für ettliche U/min ausgelegt....

lg

Nils
Nur weil ich mich immer wiederhole,
heiß das noch lange nicht
das ich Unrecht habe.....
Benutzeravatar
berti071
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 30. Nov 2010, 21:57
Wohnort: Parchim
Geschlecht: männlich

Re: Beat Engel Helm

Beitragvon Helmtaucher » Mo 21. Mär 2011, 21:22

Volker, hast Du ne Ahnung, was diese Tatum-Sackkarre mit Zubehör so kostet?

Gruß Thomas
Benutzeravatar
Helmtaucher
Administrator
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 16. Jul 2009, 09:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Geschlecht: männlich

Re: Beat Engel Helm

Beitragvon Lekies » Mo 21. Mär 2011, 22:40

Ich habe leider keine blasse Ahnung, aber ich denke, für das gleiche Geld wirst duch auch einen fabrikneuen Kleinwagen kriegen, zumal es da sicher Konfigurationsvarianten gibt. Ein paar aussagekräftige Infos bekommst du hier: http://www.tatum-gmbh.de/files/Berufsta ... rodukt.pdf
Wenn es dich wirklich interessiert mail denen doch einfach mal, die sind wirklich nett.

Tatum GmbH
Vinkenberg 11
59269 Beckum
Telefon: (+ 49) - 02522 - 938994
Telefax: (+ 49) - 02522 - 938972
E-Mail: info@tatum-gmbh.de
Geschäftsführer:
Herr Norbert Stoffer
Herr Martin Nordhorn

Grüße
Volker
Benutzeravatar
Lekies
Sicherungstaucher
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 18:15
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich


Zurück zu Neuere Helmtauchausrüstungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast